The Russian Romantics

BALAKIREW LJADOW RACHMANINOW

Olesya Urusova

Olesya Urusova wurde in Saratow (Russland) geboren. Von 1991 bis 1999 besuchte sie die Musikschule und anschliessend bis 2003 das Kunstgymnasium in ihrer Heimatstadt. Im Jahr 2008 absolvierte sie mit Auszeichnung das Saratower Staatliche Konservatorium bei den Professoren Asya Kireeva und Anatoly Katz und erlangte von der Staatskommission Qualifikationen in Musikpädagogik, Kammermusik, Korrepetition sowie die höchste Qualifikation der Solistin.

Im Juni 2010 erhielt Olesya ein Konzertdiplom ebenfalls mit Auszeichnung an der Zürcher Hochschule der Künste (Master of Arts in Music Performance) bei Professor Homero Francesch. Im November 2012 erlangte sie das Solistendiplom mit einer Auff ührung von Igor Strawinskys Concerto pour piano et instruments à vent, ebenfalls an der Zürcher Hochschule der Künste.

Bereits 1999 erhielt sie das Ehrendiplom und den Preis für die jüngste Pianistin am internationalen

Wettbewerb EPTA in Kroatien. 2001 erlangte sie ein Stipendium des Ministeriums für Kultur der Russischen Föderation und trat in Konzerten in Moskau und anderen Städten Russlands auf. In Saratow war sie als Solistin tätig, u.a. mit dem Saratower Symphonie Orchester.

Von 2001 bis 2006 gewann Olesya mehrfach Preise bei gesamtrussischen Wettbewerben und im Jahre 2007 den dritten Preis am Bremer Klavierwettbewerb sowie eine Förderprämie für die Interpretation der Etudes-Tableaux op. 33 von Sergej Rachmaninow. Im Jahre 2010 gewann sie ein Stipendium der Marguerite Meister Stiftung.

Momentan wohnt Olesya Urusova in Winterthur (Schweiz). Sie tritt solo und in verschiedenen Kammermusik-Formationen auf. Sie spielt regelmässig in Konzerten in der Schweiz und im Ausland, z.B. Deutschland, Frankreich, Finnland.

olesya-urusova.com

Russische Romantik

Um die Wende zum 20. Jahrhundert hat nebst Frankreich kaum ein Land die Klaviersolomusik so nachhaltig bereichert wie Russland. 2014 jährt sich zudem Ljadows Todestag zum hundersten mal, weshalb wir diese Aufnahmen den grossen russischen Romantikern widmen.

Aufnahmen (CD hier bestellen)

Mily Balakirew

1Toccata (1902)
2The Lark / Die Lerche (1864, Theme: Mikhail Glinka)

Anatol Ljadow

3Petite Valse, op. 26 / Kleiner Walzer op. 26
4Prelude op. 11, no. 1 / Präludium op. 11 Nr. 1
5Musical Snuff Box, op. 32 / Die Musikdose op. 32
6Prelude op. 40, no. 3 / Präludium op. 40 Nr. 3

Trois Morceaux, op. 57 / Drei Klavierstücke op. 57

71. Prelude / Präludium
82. Waltz / Walzer
93. Mazurka
10Barcarolle op. 44 / Barcarole op. 44
11Marionnettes, op. 29 / Marionetten op. 29
12Waltz op. 9, no. 1 / Walzer op. 9 Nr. 1

Quatre Morceaux, op. 64 / Vier Klavierstücke op. 64

131. Grimace / Grimasse
142. Twilight / Halbdunkel
153. Temptation / Versuchung
164. Reminiscence / Erinnerung

Sergej Rachmaninow

Morceaux de fantaisie, op. 3 / Fantasiestücke op. 3

171. Elegy / Elegie
182. Prelude C-sharp minor / Präludium cis-Moll
193. Melody / Melodie
204. Polchinelle / Polichinelle
215. Serenade
22Etude-Tableau, op. 33, in E-fl at minor / es-Moll

«Olesya Urusova ist eine einzigartige Musikerin. Mit ihrem sicheren Interpretationsinstinkt zieht sie die Zuhörer in ihren Bann.»

Anatoly Katz

Clips

Bitte beachten Sie, dass die Clips von der akustischen Qualität her weniger gut sind als die Audio-Aufnahmen und die CD!

Kaufen

Sie können die CD an folgenden Adressen kaufen:

Per Mail

Im Fachhandel:

Bennos Kulturtreff
Steinberggasse 39
8400 Winterthur